Gehäkeltes Marmeladen-Käppchen und Rezept für Holunderllüten-Gelee/Crochet Yar Cover and recipe for Elder Flower Jelly


Unser Holunder blüht – und duftet so herrlich. Zeit Holunderblüten-Gelee zu kochen. Und weil ich das selbstgemacht Gelee gerne verschenke, gibt es noch eine Häkelhaube obenauf. Das Rezept und das Häkelmuster gibt es hier - viel Spaß!

Our elder tree is full of wonderful smelling elder flowers. Time for me to cook elde flower jelly. And because that is a fantastic present I crafted a yarn hood for it. Recipe and pattern for the crochet cover you will find here - enjoy!



Dem Holunder, auch als Hollerbusch bekannt, wurden schon seit Urzeiten mythische Eigenschaften zugeschrieben. Die alten Germanen glaubten, dass im Hollerstrauch die Schutzgötting Holda wohnte. Sie pflanzten den Strauch vor Scheunen und Häuser in der Hoffnung, so böse Zauberer und Hexen fernzuhalten und vor Blitzeinschlag und Feuer zu geschützt zu sein. Die Gebrüder Grimm ließen in „Frau Holle“ die Göttin Holda wieder aufleben.



The Elder tree is well known in German Myth. The Germanic people thoughed the tutelary goddess Holda is living in it. They plant the Elder Tree in the near of her homes to take shelter for wizards, fire and lighting stroke. Holda is living in our fairy tale „Frau Holle“ by the brothers Grimm.




Hier das Rezept für Holunder Gelee – here the recipe for Elder flower yelly


15 Holunderblüten (möglichst bei Sonnenschein gepflückt)
1 Liter Apfelsaft
Saft von einer halben Orange
Gelierzucker 1:2
Saft von einer Zitrone
Rum (ein winziger Schluck - optional)
Kardamom (optional)
Ingwerpulver (optional
1 Vanilleschote
etwas geriebene Zitronenschale (Bio)



15 elder flowers (harvest at sunsine)
1 l apple juice
jouice of a half of a orange
jelly sugar
juice of a lemon
rum (only a little bit)
cardamom
ginger
1 vanilla bean
a little bit lemon zest (organic)







So geht das Gelee-Machen: Holunderblüten pflücken, von Insekten o.ä. befreien, möglichst nicht abbrausen, nur vorsichtig ausschütteln.
Holunderblüten, Apfelsaft, Zitrone in ein Glas geben und mind. 24 Stunden (kühl) stehen lassen (siehe Foto).

Sud durch ein Sieb geben, abtropfen lassen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben. In einem Topf aufkochen lassen. Mindestens 6 Minuten köcheln lassen. Gelierprobe machen (ein paar Tropfen auf einen kleinen Teller. Wird der Tropfen fest, ist Zeit zum Abfüllen). Gelee in ausgespülte Gläser schöpfen. Deckel drauf, Glas auf den Kopf stellen, etwas abkühlen lassen, dann wieder umdrehen. Jetzt heißt es nur noch genießen!

SOS-Tipp: Falls das Gelee nicht fest genug wird, noch einmal etwas länger aufkochen und/oder etwas Zucker hinzufügen





And here we go: Clean elder flowers by hand without using water. Take flowers, apple and lemon juice in a big glas. After at least 24 hours dump it throug a sieve. Boil the elder flower juice with all ingredients 4 minutes. Make a test: If some drops of liquid jells fill the jelly in glases. Close and turn glases upside down. let it cool down – and enjoy!








Und hier findet Ihr das Häkelmuster für das Marmeladen-Käppchen!

Here you will find the pattern for the yelly cover:


oder/or



Viel Spaß beim Gelee-Machen und Häkeln! Enjoy coocking yelly and crafting the cover!



0 Kommentare: